Im Juli 2011 ist meine Biografie "SchmerzLust" beim Piper-Verlag erschienen. Weshalb habe ich mich zur Veröffentlichung meiner Lebensgeschichte entschlossen? Was war und ist meine Intention? SM ist kein Tabu-Thema mehr. In vielen Büchern, Filmen und Reportagen wird darüber berichtet und auch in der Werbung und der Modewelt haben BDSM-typische Kleidungsstücke und Accessoires Einzug gehalten. Leider sind jedoch die meisten Darstellungen auf eine negative Art und Weise sehr klischeebehaftet - im Vordergrund stehen häufig nicht die Objektivität, sondern zumeist Quoten und Verkaufszahlen. Ich versuche, diese plakativen Vorstellungen und die Vorurteile zumindest teilweise zu korrigieren und zu entkräften. Warum? Weil ich der Ansicht bin, dass nahezu jeder Mensch außer- gewöhnliche und geheime Fantasien hat, zu denen er aber nicht steht, nicht stehen kann, weil er sich vor partnerschaftlicher und/oder gesellschaftlicher Ablehnung fürchtet. Er verzichtet also wohl oder übel auf seinen außergewöhnlichen Genuss zu Gunsten der derzeit herrschenden gesellschaftlichen Konventionen. Er unterwirft sich demnach den sexuell moralischen Vorstellungen anderer Menschen - ganz schön devot, oder ;-)? Mein Buch soll also neugierig und experimentierfreudig machen. Es soll Mut und zusätzliche Impulse für ein interessanteres (Liebes-)Leben geben. Zudem soll es aufklären. Denn was meines Erachtens notwendig ist, sind ein wertfreier, objektiver Blick auf und in die Welt des BDSM, sowie Toleranz und Akzeptanz in unserer Gesellschaft. Eine Bekannte nannte mir kürzlich eine schöne Parabel: Vor 20 Jahren ekelten sich die meisten Menschen davor, rohen Fisch zu verspeisen - heute ist Sushi "in" ... wenn man von Fukushima absieht ... Für jeden, der sich fragt, ob ein wenig SM nicht auch in ihm vorhanden ist, könnten diese Berichte vielleicht hilfreich sein: - Vanessa del Rae: „Jeder hat eine geheime Neigung - Wieso gilt Sadomaso als pervers? - SM für Anfänger Erhältlich ist meine Biografie u. a. hier: Piper-Verlag amazon.de Lebe deine Träume - wenn nicht jetzt, wann dann ?!